Dr. Martina Götz und Dr. Michael Gschwind

Praxis für Orthopädie & Schmerztherapie

Fachärzte für | Orthopädie | Psychiatrie | Psychotherapie

Stressmedizin in Frankfurt: Hilfe bei Burnout

Stressmedizin in Frankfurt.

Geballte Kompetenz gegen Stress: Praxis in Frankfurt am Main hilft bei Erschöpfung, Burn-out-Syndrom und Depressionen

Dr. med. Michael Gschwind, niedergelassener Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie in Frankfurt am Main, hat sich spezialisiert auf Stressmedizin, einem jungen Spezialgebiet der Disziplinen Psychosomatik und Verhaltensmedizin. Im Kern geht es um Diagnose, Therapie und Prävention von Erkrankungen wie Burnout, Depressionen sowie körperlichen Stress-Symptomen. Stressmedizin setzt eine ganzheitliche Vorgehensweise voraus. Der Frankfurter Arzt Dr. Michael Gschwind, setzt an der Wurzel des Problems an, dem Stress. Dr. Michael Gschwind hilft seinen Patienten, Körper und Seele wieder in Einklang zu bringen. Das Gleichgewicht finden ist die zentrale Herausforderung. Hierzu bedarf es eines effektiven, individuellen Stressmanagements für mehr Lebensfreude und damit auch Lebensqualität.

Stress und Burnout: Frankfurter Arzt Dr. Michael Gschwind geht Ursachen auf den Grund

Die Ursachen von Stress sind vielfältig: Schlafstörungen, Schmerzstörungen, Burnout, Depression, Angststörungen, somatoforme Störungen, Essstörungen, Tinnitus, Hörsturz, Hypertonie, koronare Herzerkrankung, Magen- und Darmerkrankungen, Atemwegserkrankungen, Stoffwechselerkrankungen, Immunologische Erkrankungen, Fertilitätsstörungen, motorische Störungen, Stoffwechselerkrankungen. Für die Stressmedizin als ein Bereich der Verhaltensmedizin sind die Diagnostik und die Behandlung von stressbedingten Erkrankungen zwei Seiten derselben Medaille. Es gilt, Therapien zu optimieren und zu individualisieren, um die Behandlungserfolge zu verbessern. Ziel ist eine Stärkung der inneren Widerstandskraft, mehr Selbstbewusstsein, mehr Gelassenheit. Um dieses Ziel zu erreichen, werden in der Arztpraxis von Dr. med. Michael Gschwind zunächst die persönlichen Burnout Faktoren ermittelt: das Arbeitsleben, die individuelle Bedeutung von Selbstverwirklichung und Selbstbestätigung. Hinzu kommen charakterliche Eigenschaften, die Stresseinflüsse verstärken können, wie zum Beispiel Perfektionismus und die Haltung zu Verantwortung und Selbstfürsorge.

Ermittlung der persönlichen Burnout Faktoren in der Arztpraxis von Dr. med. Gschwind

Auf der Grundlage dieser individuellen Standortbestimmung baut sich dann die Therapie auf, die auf dem Grundprinzip von Belastung und Entlastung basiert. Selbst hohe Belastungen können uns zu großer Leistung antreiben. Wichtig ist nur, dass danach eine Erholungsphase eintritt, in der wir neue Kraft schöpfen können. Hierzu bedarf es einer wirksamen Strategie, die zusammen mit dem Patienten entwickelt wird. Dieses ganzheitliche Stressmanagement basiert auf drei Säulen: Der Herstellung der körperlichen Balance, der Reduzierung von Belastung sowie der mentalen und emotionalen (Neu-) Ausrichtung.

Bild: © Marco2811 – Fotolia.com